Vergleich

WER glaubt an den Weihnachtsmann?

13.11.2015 01:41 Uhr

Wer glaubt denn noch an den WeihnachtsmannIn wenigen Wochen ist es wieder soweit und die „besinnlichste Zeit“ des Jahres findet ihren Anfang.
Die Weihnachtszeit! Eine ruhige und besinnliche Zeit geprägt voller Warmherzigkeit und Nächstenliebe.
Eine Zeit der Dankbarkeit und der Wünsche. Aber entspricht dies der heutigen Realität?
Oft ist die vorweihnachtliche Zeit geprägt von Stress, Hektik und Unruhe.
Keine Zeit sich Gedanken über die eigenen Wünsche und Ziele zu machen. So wie in Ihrer Kindheit.

Erinnern Sie sich noch?

Als es nicht größeres gab, als Ihren Wunschzettel zu schreiben und zu hoffen, dass einer der Wünsche in Erfüllung geht, oder gar mehrere?

Eine Zeit in der sie völlig unbeschwert dem Weihnachtsfest entgegen gesehen haben und voller Wünsche und Erwartungen waren. Lang ist her….dabei ist es gerade das was die vorweihnachtliche Freude bestimmt und das nicht nur im Kindesalter.

Doch leider ist vielen Erwachsenen diese Unbeschwertheit und die Vorstellung verloren gegangen. Die Folge dessen sind immer weniger Wunschzettel die tatsächlich beim Weihnachtsmann ankommen. Aus diesem Grunde hat der Weihnachtsmann diese Jahr Werbeartikel Dresden um Hilfe gebeten.

Wir von Werbeartikel Dresden beraten unsere Kunden täglich in Sachen Marketing und Brandbuilding in Verbindung mit Werbegeschenken. Wir selbst lieben die Weihnachtszeit und aus diesem Grunde ist es für uns eine ganz besondere Ehre den Weihnachtsmann unterstützen zu dürfen."

Lassen Sie uns gemeinsam für den längsten Online – Wunschzettel sorgen!
Wer weiß? Vielleicht geht ja sogar der ein oder andere Wunsch in Erfüllung.
Folgen Sie uns auf FACEBOOK zum längsten Online - Wunschzettel:


Bitte fügen Sie Ihre Wünsche als Kommentar ein und teilen Sie die Aktion für und mit Ihren „Nächsten“

LIEBEN DANK DER WEIHNACHTSMANN



WER GLAUBT AN DEN WEIHNACHTSMANN? Laut Weihnachtsmann werden immer weniger Wunschzettel geschrieben. Aus diesem Grunde...

Posted by Werbeartikel Dresden on Donnerstag, 19. November 2015


Kommentare zu diesem Thema

- Noch kein Kommentar vorhanden -

Kommentar schreiben

zurück zur Liste